Seniorenarbeit in der Gemeinde Möhnesee

Was lange währt wird endlich gut. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 05.07.2018 der Besetzung der bereits im Stellenplan verankerten Halbtagsstelle für die Seniorenarbeit in der Gemeinde zugestimmt. Statt der von der Ratsmehrheit geforderten Kostentragung durch Dritte hat man sich jetzt endlich mit einer Kostenbeteiligung aus dem Leader-Programm in Höhe von 65 % zufrieden gegeben. Damit ist der Gemeinderat mit großer Verzögerung einem SPD-Antrag vom 29.03.2018 nachgekommen.

Fraktionsvorsitzender Gerhard Bruschke, der selbst in der Arbeitsgruppe „Gut Leben im Alter“ mitarbeitet, zeigt sich daher auch hoch erfreut. „Jetzt können endlich so wichtige Projekte wie die Nachbarschaftshilfe angepackt werden.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.