Tourismus in einer lebenswerten Gemeinde

Ideen für einen nachhaltigen Tourismus

Das touristische Angebot am Möhnesee ist geprägt von der Schönheit und Ruhe in der Natur, Aktivitäten im und am Wasser, Wandern, Radfahren und den vielen sportlichen Angeboten. Dieses zu erhalten und auszubauen zum Nutzen Aller ist Ziel unserer Politik.

Als Tourismusgemeinde ist die Naturlandschaft dabei auch wirtschaftlich ein wichtiger Faktor.

Was können wir für den Tourismus tun?

Wir haben Ideen, die den Tourismus in unsere Gemeinde voranbringen:

Gesamtkonzept für den Tourismus. Wir wollen die vorhandene Infrastruktur nutzen und ausbauen. Damit das zielgerichtet gelingt, braucht es ein Gesamtkonzept, dass alle Seiten am Prozess beteiligt. Das touristische Angebot soll ein Gewinn für unsere Gäste und uns einheimische Bevölkerung gleichermaßen sein. Für Menschen mit Handicap werden wir auf barrierefreie Angebote achten.

Radwege ausbauen. Wenn die Radwege gut ausgebaut sind, bieten sie auch eine attraktive Alternative, um Erledigungen mit dem Fahrrad zu tätigen und auf das Auto zu verzichten. E-Bikes haben einen immer größer werdenden Anteil an Fahrrädern in Deutschland. Von den 76 Mil. Fahrräder sind ca. 5,4 Mio. E-Bikes bei steigender Tendenz. Der Ausbau von Ladesäulen rund um den See ist unser erklärtes Ziel. Dort, wo ein Begegnungsverkehr von Radfahrer nicht problemlos möglich ist, wollen wir den Radweg verbreitern. Auch die Anbindung zwischen unseren Ortschaften und den Nachbargemeinden wollen wir weiter verbessern. Radwege an der Seeseite erhöhen die Attraktivität und verbinden die bereits existierende Gastronomie besser miteinander.

Digitale Plattformen für schnelle und jederzeit aktuelle Informationen rund um die Möhnesee-Touristik. Ein Buchungsportal für Übernachtungen; abrufbare Hinweise auf Wanderstrecken, Sehenswürdigkeiten und Events. Ein funktionierendes Parkleitsystem und eine gute Anbindung an den ÖPNV. Alles aus einer Hand.

Handeln mit Weitsicht. Die Aufenthaltsqualität an Seepark und Staumauer sollen weiter verbessert werden. Wanderwege und Radwege müssen ausreichend gekennzeichnet und in einem guten Zustand sein. Wir brauchen bezahlbare Unterkünfte, damit auch für Familien mit Kindern ein Urlaub am Möhnesee möglich ist. Wir unterstützen die heimische Gastronomie und die Anbieter von Gästebetten bei der Erarbeitung zielgerichteter Angebote.

Fazit

Der nachhaltige, sanfte Tourismus wie Wandern, Radfahren und sportliche Aktivitäten insbesondere an und auf dem Wasser bieten sich am Möhnesee an und ermöglichen auch Familien mit Kindern eine naturnahe Erholung. Unser Ziel ist eine längere Verweildauer der Gäste am See. Wir streben daher touristische Angebote und eine gute Infrastruktur in der Gemeinde an, die nicht nur den Gästen, sondern auch den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde zugutekommen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.